Schlagwort: Autoren-Service

Neben all deinen möglichen Social-Media-Aktivitäten, Mailings und Online-Buchpromotions soll es hin und wieder persönliche Werbung für dein Buch geben wie zum Beispiel mit Flyern, Lesezeichen oder anderem? Buchmessen, Messen und Lesungen sind großartige Gelegenheiten, Fans zu treffen, die Aufmerksamkeit neuer Leser zu erregen, generell deine Karriere als Schriftsteller voranzutreiben und – ihnen hier etwas an die […]

Mehr lesen

Das ist nicht neu: Twitter ist für dich als Autor wirklich wichtig! Der richtige, gezielte Einsatz von Twitter bedeutet vor allem Engagement und damit Interaktion. Wir haben für dich die wichtigsten 10 Tweet-Strategien zusammengestellt, die zu einer besseren Interaktion führen. #1: Bleib unter 110 Zeichen Reizt du die mögliche Zeichenanzahl aus, sind deine Tweets zu lang. […]

Mehr lesen

Twitter verwirrt dich und du weißt nicht so genau, was dir dieses Soziale Netzwerk als Autor eigentlich bringen soll? Kann ich verstehen, aber auch meine Empfehlung lautet ganz klar: Nutze Twitter – und zwar richtig! Twitter gehört zu den Guten 😉 … Also richte dir einen Twitter-Account ein, wenn du noch keinen hast! Verwende deinen […]

Mehr lesen

Du schreibst regelmäßig Newsletter an deine Leser? Dann gibts du dir bestimmt ganz besonders Mühe bei den Formulierungen, überlegst dir jeden Satz und auch ganz genau, was in der Betreffzeile stehen soll. Ist der Text fertig und hast du ihn versendet, bist du sicherlich jedes Mal gespannt, wie sich die Statistiken entwickeln – also, wie […]

Mehr lesen

Hashtags – wie arbeiten sie und wo und wann solltest du sie als Autor benutzen? Auf Twitter werden täglich durchschnittlich 125 Millionen Hashtags benutzt. Für Autoren bieten sich ein paar richtig gute Möglichkeiten, Hashtags zu benutzen. Ein Hashtag kann dazu dienen, Leser zu finden. Sie können im Idealfall nach deinen Hashtags suchen und so deine Tweets finden. […]

Mehr lesen

Ob eigene Beiträge oder interessante Dinge, die du bei anderen gelesen hast – es ist eine gute Idee, deine Leser daran teilhaben zu lassen. Sind es Artikel anderer Autoren, zollst du ihnen Aufmerksamkeit und du zeigst deinen Lesern Lesenswertes – sie müssen nicht mehr lange danach suchen. Wie genau man das macht inklusive praktischer Schritt-für-Schritt-Anleitung, […]

Mehr lesen

Der perfekte Titel für ein Buch sollte das Thema definieren und positive Aufmerksamkeit erzeugen. Das gilt immer. Dabei müssen Titel und Untertitel eines Fach-Buches, das sich auch verkaufen soll, zusammenarbeiten, um die Aufmerksamkeit potentieller Leser zu gewinnen. Deshalb sollten Buchtitel kurz, einfach, visuell, metaphorisch und gerne emotional sein. Die Titel, die an das Bauchgefühl appellieren, verkaufen. Untertitel […]

Mehr lesen

Ja, es gibt Millionen von Apps, Tools und Plugins die vor allem eines wollen: Unterstützen. Doch welche davon sind wirklich hilfreich – vor allem beim Schreiben? Wie viele Apps hat man sich nicht schon heruntergeladen, um sie dann wieder zu vergessen… das kennt jeder von uns, oder? Daher mögen wir es, wenn sich jemand die […]

Mehr lesen

Das Buch ist fertig und die Entscheidung für einen Verlag oder das Selfpublishing ist gefallen? Dann ist jetzt tatsächlich ein hohes Maß an Ernsthaftigkeit nötig, um das eigene Buch konsequent an die Öffentlichkeit zu bringen. Man trägt schließlich so oder so die Verantwortung für das eigene Werk und sollte die Vermarktung nicht sich selbst oder […]

Mehr lesen

In ihrem Beitrag zum diesem Thema geht Anna Elliott wirklich schonungslos zuerst einmal mit sich selber ins Gericht: Während des Schreibens haben sich bei ihr eine ganze Menge Angewohnheiten eingeschlichen wie zum Beispiel Wortdopplungen, zahllose Wiederholungen und zum Teil einfallslose, aber immer gleiche Beschreibungen. Aufgefallen ist es ihr aber erst so richtig, als zu einem ihrer […]

Mehr lesen