Schlagwort: Buchpreise

1917 von dem Journalisten und Zeitungsverleger Joseph Pulitzer gestiftet, ist dieser Preis bei US-amerikanischen Journalisten ebenso berühmt und begehrt wie der Oscar in der Filmindustrie. Neben Romanen und Sachbücher werden zudem Reportagen, Fotos, Karikaturen, Lyrik, Theaterstücke und Musikaufnahmen mit einem Preisgeld von etwa 10.000 US-Dollar je Kategorie ausgezeichnet. In der Kategorie Musik erhielt den begehrten Preis der Rapper Kendrick Lamar. Andrew Sean Greer […]

Mehr lesen

In Bezug auf die Themen Buchpreisbindung & Retouren stellt sich automatisch die Frage, wann eigentlich ein Buch (auch E-Book) gebraucht oder ein Mängelexemplar ist. Dem liegt zugrunde, dass Bücher hierzulande eine Sonderstellung als Kulturgüter besitzen und daher auch überall verfügbar sein sollen. Echte Ausnahmen von der Regel gibt es nur wenige:  Bei gebrauchten Bücher oder eben preisreduzierten […]

Mehr lesen

Im achten Monat in Folge steigen die Buchpreise – das stellt der aktuelle Destatis-Verbraucherpreis-Index fest. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind sie im Mai erneut um 1,5 Prozent gestiegen. Im April waren es +1,1 Prozent; im März +1,4 Prozent; im Februar +1,7 Prozent; im Januar: +1,7 Prozent. Auch Zeitungen und Zeitschriften wurden teurer – gegenüber dem Vorjahresmonat um + 4,2 […]

Mehr lesen

Die Buchhändler sind schon lange verärgert – das belegt eine bereits Anfang des Jahres durchgeführte buchreport-Umfrage zum Thema Preisniveau bei Büchern. 99-Cent-Preise haben am Ende immer einen negativen Beigeschmack, deuten sie doch automatisch auf vermeintliche Schnäppchen hin. Darauf reagieren nun die zuerst die großen Verlage und schaffen die 99-Cent-Endungen ab: Bastei Lübbe führt glatte Preisendungen für fast alle Novitäten […]

Mehr lesen

Verlage orientieren sich in aller Regel an Schwellenwerten von 10 Euro für Taschenbücher und 20 Euro für Hardcover-Ausgaben, meist enden die Preise auf 99 Cent. Insgesamt steigen die Buchpreise selbst über die Jahre nur geringfügig. Der Handel sei nun „dringend darauf angewiesen, dass sich die Preise nach oben bewegen“, so Buchhändler Heinrich Riethmüller (Osiander) – aber […]

Mehr lesen