Schlagwort: goodreads

buch.de und FAZ liegen im Clinch wegen der Nutzung von Kurzkritiken. Die Barsortimenten von denen auch andere Online-Shops  die Rezensionen bezogen haben sind Buch.de in der rechtlichen Auseinandersetzung beigetreten.  Im Grundsatz geht es darum, dass Rezensionsausschnitte im Rahmen von Online-Angeboten nur genutzt werden können, wenn vorher die Erlaubnis der Zeitung oder Zeitschrift eingeholt wurde. Es zeichnet […]

Mehr lesen

Goodreads erreicht 3 Monate nach der Übernahme durch Amazon einen wichtigen Meilenstein: die Büchercommunity weißt 20 Mio. Mitglieder aus und wächst damit innerhalb von 12 Monaten um 9 Mio. Mitglieder. Das Wachstum wird international und über die mobile Nutzung generiert. Zwar gibt es noch keine lokalen Ableger der Community, die über 25 Mio. Buchbesprechungen tragen […]

Mehr lesen

Das Start-up Bookvibe hilft Lesern gute Bücher zu finden und liefert Verlegern Ansätze wie sie mehr Bücher verkaufen können. Bookvibe ist ein Projekt des Data Start-up Parakweet. Bookvibe aggregiert und analysiert Empfehlungen aus Twitter- und Facebookfeeds. Der Nutzer muss sich dafür nicht registrieren oder einem Netzwerk beitreten, sondern kann den Dienst direkt nutzen. Verleger und […]

Mehr lesen