Schlagwort: Smartphone

Die Tolino-Allianz bestehend aus Thalia, Weltbild, Hugendubel, Mayersche, Osiander und Libri mit rund 1500 angeschlossenen, unabhängigen Buchhandlungen in Deutschland launcht eine gemeinsame E-Book-App. Die App ist kostenlos und in Deutschland, Österreich und der Schweiz für Smartphones und Tablets erhältlich und beinhaltet die direkte Anbindung an die Tolino-Cloud. E-Books können damit auf dem E-Reader, dem Smartphone und am PC gelesen und synchronisiert […]

Mehr lesen

Die GfK-Studie „Mobile Kommunikation 2016“ bringt es auf den Punkt: „Nur noch 17 Prozent der Verbraucher verzichten fast vollständig auf mobile Dienste – zwei Jahre zuvor waren noch 30 Prozent gar nicht vernetzt“, sagt Raimund Wildner, Geschäftsführer des GfK Vereins. Smartphones und Tablets nehmen also an Bedeutung und Selbstverständlichkeit zu. Befragt wurden für die Erhebung ca. 11.000 […]

Mehr lesen

Das gilt zumindest für Android-Smartphones: Die lassen sich mit dem Superbook nämlich für nur 99 Dollar in ein Notebook verwandeln. Das Superbook hat ein 11,6 Zoll großes Display und kommt mit eingebautem Trackpad und Tastatur – sieht also aus wie ein ganz normales Notebook. Damit das funktioniert und sich tatsächlich E-Mails schreiben oder Dateien bearbeiten lassen, ist das Superbook aber auf ein Smartphone angewiesen, […]

Mehr lesen

Der Messenger-Dienst WhatsApp – in erster Linie für die private Kommunikation entwickelt und genutzt – wird sein Angebot für Unternehmen ausbauen: WhatsApp kann schon jetzt als Newsletter genutzt werden, als Support-/Beratungskanal, als Begleitung von Events – davor, dabei, danach – oder aber auch für die interne Kommunikation und das Personalmarketing. Hinzu kommt nun neu die Möglichkeit der Internet-Telefonie über […]

Mehr lesen

Apple passt in den USA sein iPhone-Upgrade-Programm an und kombiniert es mit einer Trade-In-Option: Wer gerne das iPhone-Upgrade-Programm nutzen möchte, aber noch ein altes Smartphone – auch mit Android- oder Windows-Betriebssystem – sein Eigen nennt, kann dieses in Zahlung geben und so die monatlichen Gebühr (derzeit 32 Dollar pro Monat für ein iPhone 6s) bei Apple reduzieren. Dazu muss man allerdings persönlich in […]

Mehr lesen

Apple will seine neuen iPhone-Modelle ab 2017 mit einer kabelloser Lademöglichkeit ausrüsten, die auch über Distanz funktionieren soll. Verschiedene Patente sind dafür bereits angemeldet – ob für eine Technologie, bei der bspw. ein iMac als Hub für das Aufladen des Akkus dient, oder auch das Laden über Lautsprecher und Mikrofone – an verschiedene Möglichkeiten ist gedacht. Das Aufladen soll ohne gesonderte […]

Mehr lesen

Mag das Fire Phone auch kein Erfolg gewesen sein, aufgegeben wird nicht: Amazon ist aktuell auf der Suche nach Smartphone-Partnern, die eine Integration der Amazon-Dienste auf den Geräten der Hersteller selbst zulassen, was Amazon direkten Einfluss auf die Android-Software geben und deutlich mehr als eine bloße Vorinstallation von Amazon-Apps darstellen würde. Amazon will also dieses Mal kein eigenes Smartphone bauen, sondern fokussiert sich auf […]

Mehr lesen

Über eine Viertelmillion Menschen haben eine Petition gegen Apple unterzeichnet, weil angeblich die nächsten iPhone-Generation – um schlanker und wasserdicht zu werden – ohne Kopfhörerbuchse auf den Markt kommen könnte. Es ist zwar nur ein Gerücht, aber es irritiert seit Wochen viele, viele Apple-Fans. Alternativen zur Kopfhörer-Buchse wären bspw. Bluetooth oder der Lightning-Anschluss. internetworld.de, apfeleimer.de, zeit.de

Mehr lesen

Seit dem 1. Januar 2016 sind alle Modelle und Geräteklassen von Apple um 5,95 Euro teurer – zumindest direkt im Apple-Store. Das iPhone 6s Plus mit 128 GB bspw. kostet nun 1074,95 Euro, das iPad Air 397,33 Euro d.h. 8,33 Euro mehr. Diese Preisaufschläge gelten nur in Deutschland. Der Grund: Die Zentralstelle für private Überspielungsrechte (ZPÜ), der Zusammenschluss von Gema, GVL und VG Wort, […]

Mehr lesen

Die größten Akku-Fresser im Mobiltelefon sind immer noch die Displays, was ein nahezu tägliches Aufladen der Handys zwingend notwendig macht. Das britische Startup Bodle Technologies hat nun eine Smartphone-Display-Technologie mit einem ultradünnen, flexiblen und transparenten Material entwickelt, die praktisch keine (oder nur sehr wenig) Energie verbraucht – trotz hoher Auflösung und guter Lesbarkeit bei Sonnenlicht. Smartphones und Wearables müssen […]

Mehr lesen